Regionaler Bauerntag Baselbiet

„Dankbarkeit in Schwierigkeiten“ – 4. März 2018 in Liestal

Manchmal gibt es Sonntage, da würde ich am liebsten im Bett oder einfach zu Hause bleiben, um zu sein und nichts zu tun. Manchmal aber hat man schon etwas vor, so wie es mir am 4. März 2018 erging, als wir in unserer Region denn Regionalen Bauerntag im Schillingsrain hatten. Am Morgen machten wir uns rechtzeitig auf den Weg. Wir begegneten den Personen, die noch die letzten Dinge vorbereiteten und auch den ersten Gästen. Während wir einander begrüssten,fühlte ich mich eher noch belastet von den Gedanken des Alltags, die mich beschäftigten.

Um 10.00 Uhr startete der Gottesdienst mit der Lobpreis­gruppe, die uns in die Anbetung führte. Es war für mich etwas Wunderbares, zu spüren, wie meine Gedanken und mein Herz frei wurden von den Dingen, die mir noch nachhingen. Ich fühlte mich auf einmal so leicht und frisch. Anschliessend hörten wir die Botschaft von Marcel Bäni, der eine grosse Gabe hat, das Wort Gottes auf eine ermutigende und erfri­schende Art und Weise weiter zu geben. Das Thema war: „Dankbar sein auch in schwieri­gen Zeiten!“ Es gab einiges zu schmunzeln und doch war es so tief. Mein Herz war erfrischt und ermutigt nach diesem Morgen.

Nach ei­nem guten Mittagessen teilten verschiedene Personen ihr Herz mit uns und erzählten aus ihren Leben. Ich bin sehr dankbar für diese oft nicht leichten Erfahrungen, die wir hören durften. Oft braucht es ja Mut, wenn man an­dern Menschen sein Herz öffnet. Doch für die Zuhörer ist es meistens eine grosse Ermuti­gung. Erfüllt und ermutigt gingen wir in den Abend und in die neue Woche.

Rahel Thomann

Zeugnisse

Wir sind sehr dankbar für Gottes wirken während den Bauerntagen. Finden Sie hier einige Zeugnisse aus den verschiedenen Regionen »