Regionaler Bauerntag Region Jura

«WERTE LEBEN» – 25. JANUAR 2020 IN TAVANNES

Mehr als 250 Teilnehmer, besonders aus der Region Jura (Bern, Jura und Neuenburg), versammelten sich am Samstag 25. Januar 2020 zum regionalen Bauerntag im Evangelischen Zentrum von Tavannes (CET).

Der Anlass begann mit einer Zeit der Anbetung, geleitet von einem dynamischen Musikteam, gefolgt von einigen packenden Zeugnissen.

Pierre Oppliger von Renan erzählte einige dramatische Ereignisse im Zusammenhang mit seiner Gesundheit, als er Pächter im Chaux-d’Abel war. Zu Gott festgesetzter Zeit erlebte er die Erhörung seiner Gebete. Durch diese schwere Zeit lernte er, trotzdem auf Gott zu vertrauen. Am Schluss seines Zeugnisses zitierte er den Vers aus dem 31. Psalm: «Ja, du bist mein schützender Fels, meine sichere Burg. Du wirst mich führen und leiten, um deinem Namen Ehre zu machen!»

Philippe Bircher, junger Bauer im Noirmont, erzählte mit Humor Gottes Ruf, ihm zu dienen, ohne Prediger oder Missionar zu werden. Er erlebte in gewissen Umständen sehr stark die Gegenwart von Gottes Geist, ohne dies erklären zu können. Mit grosser Überzeugung unterstrich er, dass die Bauern das Recht haben, ihren schönen Beruf mit Leidenschaft ausüben können.

Aufgrund eines Erlebnisses lud Nathanaël Gindrat von der Cibourg die Bauern ein, mit Glauben für die Heilung von kranken Tieren zu beten.

Unter dem Thema «Werte leben» und gestützt auf Bibeltexte erinnerte Thierry Kopp, ein temperamentvoller Redner aus dem Elsass, daran, dass Gott, obwohl niemand ihn gesehen hat, sich vollkommen durch Jesus Christus offenbart hat.

Nach einem köstlichen Mittagessen konnten die Teilnehmer an zwei von vier Workshops teilnehmen und sich Gedanken zu den folgenden Themen machen: Zusammenarbeit in den Generationen – Einheit in der Ehe – Ermutigung – Das Geheimnis und seine Wirkung.

Es war ein reicher Tag, sowohl inhaltlich als auch in Bezug auf die Begegnungen.

Charles-André Geiser

Wir sind sehr dankbar für Gottes wirken während den Bauerntagen. Finden Sie hier einige Berichte von Erfahrungen mit Gott aus den verschiedenen Regionen »